Prüfen der Transportfähigkeit von Ladeeinheiten nach ISTA 3E

Die Basis muss stimmen: Ihre Ladeeinheiten im Härtetest

Start 9 Prüflabor 9 Umweltsimulation 9 Ladeeinheiten
Produkte, Güter und Waren, die produziert oder veredelt wurden, müssen die Produktionsstätten verlassen, damit sie zu den Endabnehmern gesendet werden können. Oft handelt es sich dabei um Fast Moving Consumer Goods auf einer Palette oder größere Einzelgegenstände auf Paletten.
Ob das per Schiff, Bahn, LKW, Flugzeug oder Transporter geschieht, ist für die Testverfahren am BFSV nicht wichtig. Wichtig ist, dass die kundenseitig gewählten Ladeeinheiten den Transportbelastungen standhalten und das Produkt, wie immer es beschaffen sein mag, heile und funktionsfähig zum Bestimmungsort begleiten.
Transportsimulation auf der Schiefen Ebene

Die korrekte Ladeeinheit für einen einwandfreien Transport

Damit eine Creme beim Transport nicht zu schaumig wird, ein Display heile bleibt und die Elektronik noch funktioniert, setzen wir die gewählten Ladeeinheiten allen möglichen Bedingungen aus und simulieren Ihren Transport: Mit dem Shaker (Nennlast 1,35 Tonnen) werden Bewegungen und Vibrationen simuliert, beispielsweise Schlaglöcher oder die Bewegung auf dem offenen Meer. Auch überstapelt, also das Stapeln einer Ladeinheit auf einer anderen, ist hierbei möglich.

Auf der Schiefen Ebene lassen wir die Ladeeinheit mit definierter Geschwindigkeit horizontal gegen einen Prellbock fahren und beim Verfahren Kippfall wird grobes Handling in der Logistik simuliert. Eine weitere Variante der Ladeeinheiten-Prüfung: In unseren Klimakammern temperieren wir die Ladeeinheiten für den Versand in tropische oder kalte Länder vor.

Das Ergebnis: ein Prüfbericht, der im Schadensfall bares Geld sparen kann.

Wenn das Produkt heile, funktionsfähig und im besten Falle rechtzeitig beim Kunden ankommt, dann ist alles gut. Sollte aber dennoch ein Schaden auftreten, kann unser Prüfbericht bei der Kommunikation mit der Versicherung helfen. Schwachstellen an Produkten und Verpackungen fallen durch die Prüfung der Ladeeinheiten bereits in der Entwicklung auf. Diese können im Vorfeld ausgebessert und somit nicht zu einem Problem werden. Wichtig zu wissen: Unsere Prüfung stellt keine Zertifizierung der Verpackung oder der Ladeeinheiten dar.
Transportsimulation mit dem Gabelstabler

Prüfnormen & Equipment:

  • ISTA 3E
  • ASTM D4169-22
  • Shaker
  • Schiefe Ebene
  • Kippfallplatz
  • Stapler für Prüfung „Test Course”
  • Stauchpresse

Angebot anfragen

Um das passende Angebot unterbreiten zu können, benötigen wir folgende Angaben:

  • Länge / Breite / Höhe der Ladeeinheit
  • Gewicht der Ladeeinheit
  • Wird überstapelt? (Egal ob im Lager oder beim Transport)
  • Welche Verkehrsträger sollen abgebildet werden und von „Wo“ nach „Wo“ geht’s?

Your contacts

Karolina Behrens

Karolina Behrens
Dipl.-Ing.

Head of Laboratory for Shipping Simulation

040 / 5730 944 -27

Johanna Lipski

Johanna Lipski
M. Sc.

Deputy Head of Laboratory for Shipping Simulation

040 / 5730 944 -26

Wir finden Antworten auf Ihre Fragen

 

Wir vermitteln Kompetenz, stellen Verpackungen in den Fokus und finden Antworten auf Ihre Fragen – authentisch, ehrlich, kompetent und ohne abzuschweifen. Damit wir Ihre Fragen beantworten, Ihre Produkte prüfen und ihr Wissen über Verpackungen erweitern können, senden Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir melden uns zurück.
Auf Ihre ganz individuelle Herausforderung sind wir schon gespannt!

Klingel mit BFSV Kontakt aufnehmen

Datenschutz*

8 + 13 =

Unsere Akkreditierungen & Zertifizierungen
Logo DAkkS Akkreditierung
Akkreditierung

Die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS)
ist die nationale Akkreditierungs­behörde
der Bundesrepublik Deutschland.

Ista Zertifizierung
Zertifizierung

Die ISTA-Zertifizierung hilft, Produktschäden
zu minimieren und Ressourcennutzung durch
effektives Verpackungsdesign zu optimieren.

DIN CERTCO Anerkennung
Anerkennung

DIN CERTCO zertifiziert und bewertet die
Konformität von Produkten und Dienstleistungen
auf der Grundlage von festgelegten Normen.

Die Kompetenz unserer Prüflabore für die Verpackungsprüfung ist offiziell anerkannt:

» Akkreditierungen & Zertifikate