Vertikale und horizontale Schockprüfungen für Pakete, Ladeeinheiten, Geräte

Lassen Sie den LKW ruhig durch Schlaglöcher fahren! Ihr Produkt bleibt intakt.

Start 9 Prüflabor 9 Umweltsimulation 9 Schockprüfung

Erschütterungen sind während eines Transports nicht zu vermeiden. Dennoch sollte die Verpackungsform und das Verpackungsmaterial Ihres Packstücks gut auf diese eingestellt sein. Wenn dies nicht der Fall ist, kann das innenliegende Produkt nicht zuverlässig geschützt werden.

Erschütterungen, bzw. Schocks treten beispielsweise dann auf, wenn Züge angekoppelt werden, wenn der LKW durch ein Schlagloch hoppelt oder, wenn Container gestapelt werden. Damit Sie schon vorher wissen, wie Ihr Produkt und Ihre Verpackung auf solche Belastungen reagieren, werden diese Erschütterungen in unserem Labor simuliert.

Schockprüfung mittels Kippfalltest

Ist Ihre Verpackung resistent gegen Erschütterungen und Stöße?

Die Anwendungsbereiche erstrecken sich auf die Simulation der Versandbelastungen in Form von Stößen und Schwingungen. Außerdem testen wir die Dauerstoßbelastung mit einer niedrigen Frequenz, das sogenannte Prellen.

Das Ergebnis ist – wenn notwendig – eine Anleitung zur Optimierung der Packstücke und / oder Ladeeinheiten. Ihr Vorteil: Eventuelle Schwachstellen Ihrer Packstücke treten im Labor auf, nicht erst, wenn Ihr Kunde reklamiert.

Normen: Schockprüfungen

  • DIN EN 60068-2-27: Umweltprüfungen; Teil 2: Prüfungen; Prüfung Ea und Leitfaden: Schocken
  • IEC 60068-2-27 CDV: Environmental testing – Part 2-27: Tests; Test Ea and guidance: Shock“
  • DIN EN 60068-2-29: Umweltprüfungen; Teil 2: Prüfungen; Prüfungen Eb und Leitfaden: Dauerschocken
  • DIN EN 60255-21-2: Elektrische Relais; Teil 21: Schwing-, Schock-, Dauerschock-, und Erdbebenprüfungen; an Messrelais und Schutzeinrichtungen; Hauptabschnitt 2: Schock- und Dauerschockprüfungen
  • DIN EN 60068-2-31: Umgebungseinflüsse, Teil 2-31: Prüfverfahren – Prüfung Ec: Schocks durch raue Handhabung, vornehmlich für Geräte
  • DIN EN 61300-2-9: Lichtwellenleiter; Verbindungselemente und passive Bauteile- Grundlegende Prüf- und Messverfahren – Teil 2-9: Prüfungen; Schock
  • DIN EN 61373: Bahnanwendungen – Betriebsmittel von Bahnfahrzeugen – Prüfungen für Schwingen und Schocken

Angebot anfragen

Um das passende Angebot unterbreiten zu können, benötigen wir folgende Angaben:

  • Maße und Gewicht des Musters
  • Gibt es bereits eine Norm nach der geprüft werden soll?
  • Handelt es sich bei dem Inhalt um ein Gefahrgut?

Schwingprüfanlage

UNHOLTZ-DICKIE CORPORATION – SA60-T1000/AR
 

  • vertikale oder horizontale Prüfachse
  • Frequenzbereich: 3 – 2000 Hz
  • Schwingweg: max. +/- 25,4 mm
  • Beschleunigung: max. 150 g
  • Prüfstückmasse: max. 750 kg
  • Kraftvektor (Sinus/Rauschen): 67 kN / 62 kN
  • Tischgröße vertikal: (120 x 120) cm
  • Tischgröße horizontal: (90 x 90) cm
  • Gewindeeinsätze: M 12
  • Lochraster: (100 x 100) mm

SCHWINGPRÜFANLAGE L.A.B. HV 60

  • vertikale Prüfachse
  • Tischgröße: 1,52 x 1,52 m
  • Frequenzbereich: 1 – 300 Hz
  • Schwingweg: max. +/- 50,8 mm
  • Kraftvektor (Sinus/Rauschen): 4,4 kN / 2,9 kN
  • Prüfstückmasse: 1300 kg (höhere Massen auf Anfrage)
Animation der Vibrationsprüfung

Your contacts

Karolina Behrens

Karolina Behrens
Dipl.-Ing.

Head of Laboratory for Shipping Simulation

040 / 5730 944 -27

Johanna Lipski

Johanna Lipski
M. Sc.

Deputy Head of Laboratory for Shipping Simulation

040 / 5730 944 -26

Wir finden Antworten auf Ihre Fragen

 

Wir vermitteln Kompetenz, stellen Verpackungen in den Fokus und finden Antworten auf Ihre Fragen – authentisch, ehrlich, kompetent und ohne abzuschweifen. Damit wir Ihre Fragen beantworten, Ihre Produkte prüfen und ihr Wissen über Verpackungen erweitern können, senden Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir melden uns zurück.
Auf Ihre ganz individuelle Herausforderung sind wir schon gespannt!

Klingel mit BFSV Kontakt aufnehmen

Datenschutz*

4 + 15 =

Unsere Akkreditierungen & Zertifizierungen
Logo DAkkS Akkreditierung
Akkreditierung

Die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS)
ist die nationale Akkreditierungs­behörde
der Bundesrepublik Deutschland.

Ista Zertifizierung
Zertifizierung

Die ISTA-Zertifizierung hilft, Produktschäden
zu minimieren und Ressourcennutzung durch
effektives Verpackungsdesign zu optimieren.

DIN CERTCO Anerkennung
Anerkennung

DIN CERTCO zertifiziert und bewertet die
Konformität von Produkten und Dienstleistungen
auf der Grundlage von festgelegten Normen.

Die Kompetenz unserer Prüflabore für die Verpackungsprüfung ist offiziell anerkannt:

» Akkreditierungen & Zertifikate